Stadion

Dortmund Stadion


Das Stadion in dem Dortmund seine Heimspiele austrägt ist eines der größten Stadien in ganz Europa. In der Bundesliga ist das Stadion mit eine Gesamtkapazität von 80720 Plätzen die größte Sportarena. Das Dortmund Stadion wird von der Mannschaft dabei in allen Spielen der Bundesliga sowie der Champions League und auch im DFB Pokal verwendet. Die Eröffnung des Stadions fand dabei schon im Jahr 1974 statt und die Arena gehört in Deutschland so mit zu den Ältesten Stadien. Kult und Tradition sind mit dem Dortmund Stadion dabei fest verbunden was nicht zuletzt an der großen Fangemeinde und der Vielzahl der Anhänger liegt.

Die Südtribüne


Gerade die Südtribüne die komplett aus Stehplätzen besteht ist eines der Highlights des Stadtions. Auf dieser Tribüne hinter dem Tor stehen die treuesten Fans uns Anhänger des Vereins. Die Südtribüne im Dortmund Stadion bietet dabei mehr Menschen Platz wie in dem einen oder anderen Fußball Stadion in Deutschland. Gefürchtet wird die Südtribüne auf Grund der treuen Dortmund Fans dabei von vielen gegnerischen Mannschaften da gerade der Fangesang immer wieder für Gänsehaut Atomsphäre sorgt und den einen oder anderen gegnerischen Spieler schon eingeschüchtert haben soll.

Umbau des Stadion


Zur WM im Jahre 2006 wurde das Stadion zum letzten mal umgebaut und erhielt die derzeitige Form. Viele Fans hatten damals im Zuge des Umbaues Angst um die Stehplätze die das Dortmund Stadion schon immer ausgezeichnet hat doch blieben diesen auch nach der Erweiterung bestehen. Erst durch den Umbau zur WM wurde das Dortmund Stadion im übrigen zum größten Stadion in Deutschland und somit noch mehr zum Zuschauermagneten.

Kapazität zur Internationalen Spielen


Das Stadion in Dortmund muß zu den Spielen des europäischen Wettbewerbs jeweils umgerüstet werden. Der Grund hierfür liegt darin begründet das zu den Spielen im internationalen Geschäft nur Sitzplätze erlaubt sind. Zu den Spielen in Europa hat das Dortmund Stadion so eine Kapazität von 65614 Sitzplätzen.